Die Premium-Marke LEXINGTON steht für den klassischen New England Lifestyle.

 

Die Lexington Home Collection bietet mit hochwertiger Bett. und Tischwäsche, Handtüchern, Bad- und Interior-Accessoires ein ganzheitliche Design-Konzept im Bereich Home Textiles für einen modernen Lebensstil. Saisonale sowie klassische Farben, verschiedene Stile und Materialien – LEXINGTON Produkte lassen sich perfekt kombinieren.

 

Die schwedische Lifestyle-Marke mit Sitz in Stockholm, gegründet 1997 von Kristina Lidhe (CEO und Creative Direction; siehe unten), verkörpert den klassischen Stil der amerikanischen Ostküste. Anspruch an design, Qualität und Details verleihen den LEXINGTON Produkten den unverkennbaren Look.

 

Der amerikanische Ort LEXINGTON liegt im Herzen New Englands –eine kleine Stadt von grosser Schönheit und voller New England Tradition.

 

LEXINGTON präsentiert mit Spring, Summer, Fall und Holiday vier Kollektionen pro Jahr, die sich an Trends und Farben aus der Welt der Mode orientieren.

 

Lexington ist eine Lifestyle-Marke.

 

 



Die Lexington Story

 

Lexington wurde 1997 gegründet. Die Idee war von Anfang an eine internationale Home-Marke im New-England-Stil zu etablieren. Das Design war und ist sehr inspiriert von dieser geographischen Region, aber natürlich sind wir Schweden auch vom skandinavischen Stil beeinflusst.

 

Es gibt sehr viele Verbindungen zwischen den beiden Regionen, die auf den ersten Blick nicht unbedingt auf der Hand liegen. Als ich in den Archiven Nachforschungen anstellte, fand ich Gemeinsamkeiten bei einigen alten handwerklichen Gegenständen und alten Stickereien. Vielleicht das Wichtigste waren dabei die Streifen auf dem Fischgratstoff, was sehr typisch für New England ist und auch der am häufigsten verwendete Stoff bei alten schwedischen Polstern war.

 

Meine persönliche Vorliebe für den amerikanischen Ostküsten-Stil ist beeinflusst von der Architektur, der Landschaft und der freundlichen Atmosphäre. Auch die Farben spielen für mich eine große Rolle; ich liebe die grauen Häuser aus Zedernholz, aber auch die weiß angestrichenen Häuser mit ihren Veranden, Fensterläden und weiss verzierten Details. Gemeinsam mit der uns Skandinaviern eigenen Sehnsucht nach Licht, stellte sich das Design sehr konkret für mich dar. Die Farbe Weiss war die Grundlage für die ersten Designkonzepte für Lexington.

 

Bei der ersten Produktgruppe in unserem Sortiment handelte es sich um Bettwäsche. Ich konnte die Art von Bettwäsche nach der ich mich sehnte (welche sich frisch und jeden Abend wie neu gewaschen anfühlt und Jahr für Jahr immer schöner wird) nicht finden. So entstand die Idee, Bettwäsche aus Hemdenstoff herzustellen. Jeder kennt das Gefühl eines bequemen Hemds aus hochwertigem Stoff, das gut sitzt. Es ist leicht, den Unterschied zwischen einem Hemd in guter und einem Hemd in schlechter Qualität zu fühlen. Die Idee war, dieses Gefühl von Luxus auf die Bettwäsche zu übertragen. Man verbringt ein Drittel seines Lebens im Bett – warum nicht in schöner Bettwäsche?

 

So begannen wir, hochwertige Betttuchqualitäten zu entwickeln und liessen uns dabei von Hemden inspirieren. Das Ergebnis war eine Kollektion aus Oxford-, Popeline- und Flanell-Baumwolle mit sehr schlichten, einfachen Designs, mit garngefärbten Streifen und Karomustern. Später haben wir das Sortiment mit traditionelleren Stoffen ergänzt, wie beispielsweise Satin, aber mein persönlicher Favorit ist und bleibt Popeline! So kühl, so weich und so frisch.

 

Ein Detail welches es Wert ist, erwähnt zu werden, sind unsere Gummiknöpfe. Sie sind Rollmangel-fest und ein wesentliches Merkmal der Lexington-Bettwäsche. Die Knöpfe wurden von Anfang an selbst entwickelt und stellen immer noch ein wichtiges Design- und Funktionsdetail dar.

 

 

 

Zurück zur Story. Der nächste Schritt war der Entwurf von Frotteehandtüchern, gefolgt von Lexington Living, unserer Tischkollektion. Die Fortsetzung waren Lexington Baby, Lexington Details (Geschirr, Glas, Besteck) und vieles mehr. Heute ist unsere Produktpalette ziemlich breit gefächert und beinhaltet eine Vielzahl an Produkten.

 

Jahreszeiten sind mir extrem wichtig. Da wir aus einem Land stammen, in dem sich die Jahreszeiten deutlich voneinander unterscheiden, was auch sehr bezeichnend für New England ist, ist das offensichtlich. Da wir auch Mode für das Interior entwerfen, machen verschiedene, jahreszeitlich geprägte Kollektionen für Lexington Sinn. So hat der Interior Designer oder der Kunde die Möglichkeit ganz leicht und mit wenig Aufwand eine ganz andere Atmosphäre zu kreieren, so wie ich es persönlich auch bei mir zu Hause mache.

 

Lexington präsentiert verschiedene Kollektionen für Frühling, Sommer, Herbst und Weihnachten. Man muss keine neuen Möbel kaufen, sondern einfach nur ein neues Deko-Kissen und ein Überwurf und sofort ist der Raum wie neu und bereit für die kommende Jahreszeit!

 

Als Creative Director einer Lifestyle-Marke liebt man es, mit all seinen Ideen für seine Marke zu arbeiten. Und ich liebe Mode! Die Lexington Clothing Linie wurde 2008 lanciert. Die Idee hatte ich schon seit etwas längerem im Kopf, aber sie ist Jahre gereift, bevor wir bereit waren sie in die Tat umzusetzen. Da wir für unsere Marketing-Kampagnen immer Models genutzt haben, wurde angenommen, dass wir schon früher eine Bekleidungslinie kreieren würden. Wir wurden nicht gefragt, ob sie erhältlich war, sondern wo! Das stellte für uns natürlich eine Herausforderung dar, der wir nicht widerstehen konnten. Wir hatten schon unseren eigenen Stil, den wir für die Requisiten der Kampagnen entwickelt hatten und dieser Stil stellte den Anfang für unsere Kollektion dar. So wurde die erste Kollektion von Lexington Clothing geboren.

 

Seit 1997, unserem Gründungsjahr, haben wir erlebt wie unsere Marke einen neuen Markt nach dem anderen und ein Kontinent nach dem anderen eroberte. Es ist ein fantastisches Gefühl wenn man sieht, dass Menschen in den unterschiedlichsten Regionen in der ganzen Welt unsere Produkte mögen. Man weiss nie, wen man als nächstes trifft und wie deren Leben aussieht. Ich weiss, dass unser Stil heute an den verschiedensten Orten in der Welt geschätzt wird. Wir haben bewiesen, wie stark das Lexington-Konzept ist und darauf bin ich sehr stolz.

 

Kristina Lindhe

Creative Director, Gründerin und CEO

The Lexington Clothing Company